top of page
Suche
  • AutorenbildMalika

Newsletter: Ausgabe Juni 2021


Liebe Leserin, Lieber Leser

Wie erging es dir im letzten halben Jahr? Bei mir verging die Zeit wie im Flug!

Im Rahmen meiner Ausbildung zur TCM-Ernährungsberaterin habe ich begonnen, mich intensiver mit der Kinder- und Frauenheilkunde zu befassen. Das sind so überaus spannende Themen und je mehr ich darüber lerne, desto mehr möchte ich dieses Wissen mit dir teilen!

Deswegen bin ich gerade dabei, meine Website zu überarbeiten. Als Newsletter-Abonnent erhältst du natürlich eine Meldung sobald die aufgefrischte Website online ist!


Doch bis es soweit ist, wünsche ich dir einen super Sommer-Start! Freust du dich auch so darauf wie ich? Als Aare Liebhaberin kann ich es kaum erwarten, bis die Aare endlich auf 18°C ist! Jaja ich weiss: "I bi da düre ä mega Gfröörli:))".

Ernährung im Sommer

Wie sieht es eigentlich mit der Ernährung im Sommer aus? Aufgrund der erhöhten Aussentemperatur haben wir vermehrt Lust auf Kaltes und Rohes wie bspw. auf einen Tomaten-Gurkensalat, ein Eis und/oder eisgekühltes Getränk. Zwischendurch ist dies auch gar kein Problem, weniger noch, wenn der Verdauungstrakt einwandfrei funktioniert.

Denn im Sommer, verlieren wir durch das Schwitzen einiges an Körpersäften. Diesen Verlust versucht der Körper laufend, mithilfe der eingenommene Nahrung wieder auszugleichen. Wenn der Verdauungstrakt aber zu sehr abgekühlt ist, fehlt ihm die nötige Kraft dazu. Dies kann mitunter zu Unruhe, Schlaflosigkeit (weil dem Körper die nötigen Säfte fehlen) sowie Verschlackung führen. Letzteres wird hervorgerufen, weil die unverdaute Nahrung liegen bleibt.

Deswegen empfehle ich dir im Sommer vorwiegend warme oder gekochte-kalte (nicht eisgekühlte) Speisen zu essen- wie bspw. Gazpacho, Kompotte oder eingelegte Antipasti. Je besser die Verdauung funktioniert, desto besser wird das Glacé zwischendurch vertragen;).

Alles Liebe in deinen Tag!

Häb dir Sorg & bis gli,

Malika




 

Ab sofort unterrichte ich die Fünf "Tibeter"® im YAMA YOGA & Co. in Bern. Die Fünf Tibeter sind ein überaus effektives Körper & Geist Training. Erhalte in diesem Kurs alle wichtigen Informationen, die du zu der richtigen Durchführung der Übungen benötigst. Mehr

 

Meli's Naturschatz #1: Spitzwegerich

Zu Beginn dieser neuen Serie über Wildpflanzen, möchte ich dir den Spitzwegerich vorstellen. Er ist, auch entlang der Aare, an Wegrändern und Wiesen zu finden und hat so einige, praktische Heilkräfte. Mehr

 

Stärke die Verdauung: Fünf wertvolle Tipps

Die TCM (Traditionelle Chinesiche Medizin) hegt keine Zweifel daran, dass eine starke Verdauung viele Krankheiten vermeiden kann. Erhalte zusätzlich 5 Tipps wie du, gemäss der TCM, deine Verdauungskraft stärken kannst. Melde dich für den Newsletter an und erhalte direkt im Anschluss das PDF als E-Mail zugeschickt. Anmelden




Comentários


bottom of page